Das Team

/Das Team
Das Team 2018-08-08T10:41:09+00:00

Zuhören-Verstehen-Umsetzen

Hinter der EXOR PRO stecken erfahrene und engagierte Mitarbeiter, die mit ihrem strategisch weitsichtigem Denken, lösungsorientiertem Handeln und umfassenden Marktkenntnissen das Fundament bilden, auf dem die dauerhafte Partnerschaft mit unseren Kunden aufbaut.

Unser Team setzt sich aus Experten der Geschäftsbereiche Entwicklung/Support, Projektmanagement und Marketing/Vertrieb zusammen. Die Zusammenführung von Spezialisten aus unterschiedlichen Bereichen und deren bewusstes Zusammenwirken schafft dabei Lösungskompetenzen, die deutlich mehr sind, als die Summe ihrer Teile. Es entstehen nämlich außergewöhnliche Synergien, die letztendlich den Anwendern unserer Produkte und Leistungen, also Ihnen, zugute kommen.

Eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Kenntnisse und Fähigkeiten unserer Mitarbeiter garantiert qualitativ hochwertigste Softwarelösungen und Dienstleistungen seit 2002. Auf diesem Wege sind wir mit zahlreichen namhaften Kunden stetig mitgewachsen.

Sei auch DU dabei!

Zu den Stellenausschreibungen
Falko Rotter
Falko RotterGründer und Geschäftsführer
Kristian Kalweit
Kristian KalweitGründer und Geschäftsführer

Geschäftsbereiche

Mitarbeiterstimmen

„Wir sind ein junges und sympathisches Team, dass sich auch fernab des Büroalltags gut versteht. Die Arbeitsatmosphäre ist dementsprechend positiv, was nicht zuletzt auch durch eine sehr gute Work-Life-Balance begünstigt wird.“

Elke, Buchhaltung

„Besonders schätze ich, dass wir bei der EXOR PRO in sehr flexiblen Strukturen arbeiten. Es gibt selbstverständlich klare Zielsetzungen und Verantwortlichkeiten, doch im Vordergrund stehen Vertrauen und Freiräume statt Kontrolle. Zudem sind wir – egal ob mit der Geschäftsführung oder dem Rest des Teams – alle per Du, was nicht nur die interne Kommunikation enorm erleichtert, sondern gleichwohl zu einem sehr angenehmen Unternehmensklima beiträgt.“

Daniel, Entwicklung und Support

„Bei der EXOR PRO habe ich die Möglichkeit, Ideen und Vorschläge einzubringen und diese auch eigenverantwortlich umzusetzen. Mein Aufgabenbereich ist somit stets abwechslungsreich und mit sehr viel Kreativität verbunden. Zudem habe ich in meinem Umfeld tolle, kompetente Kollegen, die mir den Einstieg ins Team enorm erleichtert haben, was genauso für eine hervorragende Unternehmenskultur spricht, wie die Tatsache, damals auch als eine frisch gebackene Hochschulabsolventin eine Chance bekommen zu haben.“

Juliane, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

„Im Rahmen meiner Arbeit als Entwickler kann ich mich auf etablierte Ansätze und bewährte Vorgehensmodelle ebenso fokussieren, wie auf neueste Sichtweisen und hochmoderne Technologien. Das macht die Arbeit unglaublich spannend und abwechslungsreich. Die Hierarchien bei der EXOR PRO sind zudem sehr flach, was es jedem Einzelnen möglich macht, Dinge offen anzusprechen und zu diskutieren. Obwohl ich noch nicht so lange dabei bin, werden meine Ideen umgesetzt und angenommen, was mir ein Gefühl der Wertschätzung vermittelt.“

Stephan, Entwicklung und Support

„An meiner Tätigkeit als Projektmanager schätze ich vor allem den direkten und engen Kundenkontakt: Mit IT-Mitarbeitern, Projekt-Verantwortlichen oder Vorarbeitern Anforderungen diskutieren, gemeinsam nach Lösungsansätzen suchen und im Bedarfsfall mit lösungsorientiertem, unkompliziertem und schnellem Handeln helfen können – dass sind Herausforderungen, denen ich mich Tag für Tag gern aufs Neue stelle.
Zudem bin ich bei meiner Tätigkeit von einem großartigen Team umgeben, dass nicht nur arbeitstechnisch gut funktioniert, sondern auch darüber hinaus bestens harmoniert.“

Michael, Projektmanagement und Entwicklung

„Ich wurde von meinen Kolleginnen und Kollegen sehr herzlich aufgenommen. Das Arbeitsklima würde ich daher als sehr angenehm, wenn nicht gar familiär beschreiben. Zudem hält meine Aufgabe das, was die Stellenausschreibung versprochen hat. Zudem gibt sie mir die Möglichkeit, mich frühzeitig auszuprobieren und zu erfahren, ob der eingeschlagene Weg tatsächlich der Richtige ist.“

Carmen, Werkstudententin Entwicklung