KELVIN WMS implementiert eine Vielzahl von Konzepten, um das zugrundeliegende Standard-WMS bestmöglich an die eigenen Prozessabläufe anzupassen:

  • Gestaltung von Listen und Masken im Frontend
  • Ereignishandler (User Exists) zur Laufzeit ohne Systemunterbrechung hinzufügen oder ändern
  • Auswahl und Konfiguration verschiedener Strategien
  • integrierter Reportgenerator zur Gestaltung eigener Dokumente
  • freie Gestaltung aller Datenübersichten
  • eigene, nutzerdefinierte Aktionen für die Funktionsleiste
  • Definition und Nutzung von Freifeldern
  • Reaktion auf Systemereignisse mittels integriertem Eventsystem