• schnelle Integration aller Schnittstellen durch DataMorph

  • dynamische Strategien

  • mandantenübergreifende User
  • Prioritätssteuerung für Kommissionierung und Nachschub
  • Berücksichtigung von kapazitäten bei der Einsteuerung von Aufträgen
  • einfache Fakturierung integriert
  • Export aller Listenansichten nach Excel

  • Durchgängiges Nutzer- und Rollenkonzept

  • SQL-Konsole für eigene Datenbankabfragen und Auswertungen

  • Wartungsmodus (Anmeldesperre, Nutzerinformation, automatische Abmeldung, etc. )

  • E-Mail-Benachrichtigung (Fehler, definierte Ereignisse)

  • Export aller Listenansichten nach Excel

  • Ansteuerung von mobilen Terminals, Pick-By-Light, Pick-By-Voice

  • Nutzung von Fördertechniksteuerungen wie z.B. Siemens S7 direkt ohne zusätzlichen Materialflussrechner